Letztes Update am Di, 16.07.2019 22:20

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kitzbühel

Hotel-Dachstuhl in Fieberbrunn in Flammen: Brand unter Kontrolle

Kurz nach 15 Uhr brach auf dem Dach eines im Bau befindlichen Hotels in Fieberbrunn ein Brand aus. Die Feuerwehren der Region mussten mit schwerem Atemschutz vorgehen.

In Fieberbrunn steht der Dachstuhl eines Hotels in Flammen.

© ZOOM.TirolIn Fieberbrunn steht der Dachstuhl eines Hotels in Flammen.



Fieberbrunn – Der Brand eines Hotel-Dachstuhles in Fieberbrunn im Bezirk Kitzbühel forderte am Dienstagnachmittag die Feuerwehren der Region. Kurz nach 15 Uhr brach das Feuer auf dem Dach des im Bau befindlichen Gebäudes aus – kurz darauf stand der Dachstuhl in Vollbrand.

Die rund 90 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Fieberbrunn, St. Johann in Tirol, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee, Hochfilzen und Kirchdorf mussten mit schwerem Atemschutz vorgehen, dichter Rauch erschwerte die Löscharbeiten. Nach mehreren Stunden konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht werden.

Ausgelöst wurde der Brand laut Polizei durch Flämmarbeiten auf dem Dach. Ein Arbeiter wurde verletzt, als er versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. (TT.com)

Video aus Fieberbrunn:

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte