Letztes Update am Mi, 24.07.2019 18:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Zu spät gebremst: Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Zams

Beim Linksabbiegen musste eine 50-Jährige anhalten, die hinter ihr fahrende 18-Jährige bemerkte dies zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Zams – Drei Frauen im Alter von 15, 18 und 50 Jahren mussten am Dienstagvormittag ins Krankenhaus Zams eingeliefert werden. Auf der Tiroler Bundesstraße wollte die 50-Jährige gegen 9 Uhr links in eine Zufahr abbiegen, musste jedoch verkehrbedingt stehenbleiben. Hinter ihr war die 18-Jährige unterwegs, sie bemerkte das Auto zu spät und fuhr auf.

Schwer verletzt wurde ein 15 Jahre altes Mädchen, das im Auto der 18-Jährigen mitfuhr. Die 18-Jährige selbst wurde nur leicht verletzt, zu den Verletzungen der 50-jährigen Lenkerin war zunächst nichts Genaueres bekannt. (TT.com)