Letztes Update am Fr, 26.07.2019 21:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tirol

Motorradfahrer prallte in Mayrhofen betrunken gegen Pkw-Heck

Das hochsommerliche Wetter lockte am Freitag auch zahlreiche Motorradfahrer auf die Straßen. In Mayrhofen und in Berwang kam es zu selbstverschuldeten Unfällen. Die Biker mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

(Symbolfoto)

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Mayrhofen, Berwang – Ein alkoholisierter Motorradfahrer (46) ist am Freitagnachmittag auf der Zillertalstraße (B169) in Mayrhofen gegen das Heck eines Autos geprallt. Der Biker wurde durch den Sturz verletzt und ins Schwazer Krankenhaus gebracht.

Zuvor hatte eine 42-Jährige ihren Pkw vor dem Südportal des „Harpfnerwandtunnels“ verkehrsbedingt anhalten müssen. Der 46 Jahre alte Biker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Ein anschließender Alkoholtest verlief positiv.

Auch im Außerfern endete die Motorradfahrt eines Deutschen (28) am Freitagnachmittag im Krankenhaus. Bei einem Sturz auf der Bergwang-Namloser Straße (L21) zog er sich schwere Verletzungen zu. Laut Polizei erlitt der 28-Jährige einen Anbruch des linken Sprunggelenks sowie eine Zerrung am rechten Daumen. Die L21 war nach dem Unfall für etwa 30 Minuten komplett gesperrt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.