Letztes Update am Mo, 29.07.2019 17:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

88-Jähriger prallte in Ehrwald mit Mopedauto gegen Stiege

Der Pensionist hatte ein vor ihm stehendes Fahrzeug übersehen. Beim Ausweichmanöver rammte er die Stiege eines Wohnhauses.

Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

© ZOOM.TIROLDas Auto blieb auf dem Dach liegen.



Ehrwald – Ein 88-jähriger Mann übersah am Montagnachmittag bei der Fahrt mit seinem Mopedauto in Ehrwald ein vor ihm stehendes Fahrzeug, das nach links abbiegen wollte. Der Pensionist wich noch nach rechts aus und rammte dabei die Betonstiege eines Hauses. Das Mopedauto kippte nach vorne und kam auf der Treppe am Dach zu liegen.

Der unbestimmten Grades Verletzte musste von den Sanitätern aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde ins Krankenhaus nach Reutte geflogen. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt.(TT.com)

null
- ZOOM.TIROL



Kommentieren


Schlagworte