Letztes Update am Mi, 31.07.2019 23:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Kleintransporter stürzte in Kartitsch über Böschung: Lenker verletzt

Der 23-jährige Salzburger kam aus unbestimmter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Transporter über einen Steilhang. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

(Symbolfoto)

© Rehfeld(Symbolfoto)



Kartitsch – Noch selbst aus seinem total beschädigten Fahrzeug befreien konnte sich am Mittwochnachmittag ein 23-jähriger Kraftfahrer, nachdem der Transporter sich überschlagend über die Straßenböschung gestürzt war.

Gegen 16.05 Uhr kam der Salzburger mit seinem Kleintransporter auf der B111 im Gemeindegebiet von Kartitsch auf einem geraden, leicht ansteigenden Straßenstück über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stieß gegen eine Böschungsmauer. Von dort wurde das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stürzte in der Folge über die steil abfallende Straßenböschung. Seitlich liegend kam es zum Stillstand.

Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen. (TT.com)