Letztes Update am Di, 06.08.2019 12:56

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Schwoich: Verunglückter Traktorfahrer im Krankenhaus verstorben

Ein deutscher Autofahrer wollte am Montagvormittag auf der Tiroler Straße bei Schwoich einen Traktor überholen. Als plötzlich ein Auto entgegenkam, dürfte sich der Traktorfahrer erschreckt haben und verriss das Lenkrad. Er kam von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug.

Der Traktor geriet über die Fahrbahn hinaus und überschlug sich.

© ZOOM.TIROLDer Traktor geriet über die Fahrbahn hinaus und überschlug sich.



Schwoich – Bei einem Unfall auf der Tiroler Bundesstraße (B 171) im Gemeindegebiet von Schwoich wurde am Montagvormittag ein deutscher Traktorfahrer schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert, wo er aber trotz aller Bemühungen der Ärzte verstarb.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der 69-Jährige war zuvor von einem Landsmann mit dem Auto trotz Verbots überholt worden und dürfte sich laut Polizei erschreckt haben, als diesem Gegenverkehr entgegenkam. Der 77 Jahre alte Autolenker fuhr zwischen dem entgegenkommenden Wagen und dem Traktor hindurch und touchierte beide Fahrzeuge seitlich. Der Deutsche konnte aber weiterfahren.

Um nicht mit dem überholenden Auto zusammenzustoßen, lenkte der Traktorfahrer nach rechts und geriet dabei über den Fahrbahnrand. Der Traktor fuhr über den Hang und kippte dann über eine dortige Stützmauer, wobei er sich auch noch überschlug.

Der Autolenker blieb unverletzt. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest verlief laut Polizei negativ. (TT.com)