Letztes Update am Fr, 09.08.2019 19:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Sekundenschlaf: Autofahrerin kam bei Kundl von der Straße ab

Eine 31-Jährige geriet mit ihrem Wagen in einen Entwässerungsgraben und stieß gegen einen Baum. Ein Ersthelfer half der Lenkerin aus ihrem schwer beschädigten Fahrzeug.

(Symbolbild)

© Stocker(Symbolbild)



Kundl – Sekundenschlaf dürfte der Auslöser eines Unfalls bei Kundl gewesen sein. Eine 31-Jährige war mit ihrem Auto auf der Tiroler Straße (B171) unterwegs, als sie links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen geriet über eine kleinere Böschung in einen Entwässerungsgraben und dann weiter auf die Böschung der Gegenseite.

Das Fahrzeug stieß gegen einen kleinen Baum und kippte auf dem Abhang auf die rechte Fahrzeugseite. Mit Hilfe eines Ertshelfers konnte sich die Lenkerin aus dem Wrack befreien. Sie wurde laut Polizei leicht verletzt. (TT.com)