Letztes Update am Fr, 09.08.2019 21:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Auto begann in Innsbrucker Tiefgarage plötzlich zu brennen

Als sein Wagen nicht starten wolte, versuchten der Besitzer und einem Freund es anzuschieben. Plötzlich drang Rauch aus dem Motorraum.

Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte den Brand rasch löschen.

© zeitungsfoto.atDie Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte den Brand rasch löschen.



Innsbruck – Am Freitag gegen 17 Uhr wollte ein Auto in einer Tiefgarage in Innsbruck nicht anspringen. Der Besitzer holte einen Freund zu Hilfe. Gemeinsam versuchten sie den Wagen anzuschieben. Plötzlich drang Rauch aus dem Motorraum.

Als die Männer die Motorhaube öffneten, schlugen ihnen Flammen entgegen. Mit einem Feuerlöscher versuchten sie diese einzudämmen. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte den Brand dann rasch löschen und die Tiefgarage entlüften. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (TT.com)