Letztes Update am Sa, 17.08.2019 07:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

60-Jähriger stürzte in Obertilliach mit Gleitschirm auf steile Wiese ab

Der Gleitschirmflieger musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz eingeliefert werden. Die Ursache für den Absturz ist noch unklar.

(Symbolfoto)

© Manuel Fasser(Symbolfoto)



Obertilliach – Mit Verletzungen musste ein 60-jähriger Gleitschirmpilot am Freitag ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden, nachdem er zuvor auf eine steile Wiese abgestürzt war.

Der Mann war gegen 17 Uhr mit seinem Gleitschirm vom Drachenfliegerstart „Scheibe“ in Obertilliach zu einem Flug aufgebrochen. Bereits nach kurzer Zeit geriet der Pilot aus noch unbekannten Gründen in Schwierigkeiten und stürzte daraufhin aus unbekannter Höhe ab. Dabei erlitt der Mann Verletzungen. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins BKH Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.