Letztes Update am Sa, 24.08.2019 18:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Bremsen gaben auf: Auto überschlug sich in Sölden

Ein 55-jähriger Deutscher war auf der Hochsölder Gemeindestraße talwärts unterwegs, als er bemerkte, dass seine Bremsen nachließen. Er lenkte gegen einen Hang, um das Auto abzubremsen.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Sölden – Glimpflich endete ein Unfall auf der Hochsölder Gemeindestraße am Samstagmittag. Ein Deutscher war talwärts unterwegs, als er bemerkte, dass seine Bremsen immer weniger Wirkung zeigten. Als sie schließlich gänzlich den Geist aufgegeben hatten, lenkte der 55-Jährige das Auto in einer Rechtskurve gegen einen Hang, um stehen zu bleiben. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen und kam auf einer Ausweiche wieder auf den Rädern zu stehen.

Sowohl der Lenker als auch seine ein Jahr jüngere Beifahrerin konnten das Auto selbstständig verlassen, sie wurden leicht verletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.