Letztes Update am Di, 27.08.2019 05:51

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

81-Jährige stürzte beim Pilzesuchen in Schlitters: schwer verletzt

Ein zufällig vorbeikommender Wanderer leistete Erste Hilfe. Die Schwerverletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

Symbolbild.

© TTSymbolbild.



Schlitters – Schwer verletzt wurde eine 81-jährige Einheimische am Montagnachmittag in Schlitters, als sie auf der Suche nach Pilzen über steiles Gelände rund zehn Meter abstürzte.

In Begleitung ihres 78-jährigen Ehemannes war die Frau am frühen Nachmittag auf den Schlitterberg gefahren. Der Mann blieb beim Auto, während die 81-Jährige etwa 400 Meter taleinwärts wanderte und nach Pilzen suchte. Gegen 14.30 Uhr verlor sie im steilen Gelände den Halt und stürzte über Fels durchsetztes Gelände auf einen Forstweg. Ein vorbeikommender Wanderer leistete sofort Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.

Die Verletzte wurde von der Bergrettung Jenbach versorgt, auf eine freie Fläche gebracht und von der Besatzung des Notarzthubschraubers Heli 4 geborgen. Mit Verdacht einer Oberschenkelfraktur wurde sie ins Krankenhaus Schwaz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.