Letztes Update am Fr, 30.08.2019 18:26

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Mutterkuh griff Touristen in Nauders an: 62-Jährige schwer am Bein verletzt

Die Kuh stieß einen Niederländer auf dessen Ehefrau, die sich dadurch schwer am Knöchel verletzte. Sie wurde mit dem Rettungsheli abtransportiert.

(Symbolfoto)

© ZOOM.TIROL(Symbolfoto)



Nauders – Zu einer Kuhattacke kam es am Freitag gegen Mittag im Gemeindegebiet von Nauders. Ein niederländisches Ehepaar war auf einem Forstweg in Richtung Bergkastel Bergstation unterwegs, als den beiden eine von einem 23-jährigen Hirten geführte Kuhherde entgegenkam.

Eine Mutterkuh mit frisch geborenem Kalb ging auf den 62-jährigen Urlauber zu und stieß ihn mit den Hörnern gegen die Brust. Der Mann kam zu Sturz und fiel rückwärts auf seine ebenfalls 62-jährige Ehefrau. Sie erlitt dabei eine schwere Verletzung im Bereich des Knöchels. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen, wo sie am Knöchel operiert wird. (TT.com)