Letztes Update am Fr, 30.08.2019 18:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Brand in Schwazer Mehrparteienhaus: Nachbarn schlugen Alarm

Weil aus der Wohnung im zweiten Stock des Hauses Rauch drang, setzten Nachbarn einen Notruf ab. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand rasch löschen.

Mittels Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute auf den Balkon.

© ZOOM.TIROLMittels Drehleiter gelangten die Feuerwehrleute auf den Balkon.



Schwaz – Zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Spornbergerstraße wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwaz am Freitag gegen 11.15 Uhr gerufen. Nachbarn hatten Alarm geschlagen, nachdem sie Rauch bemerkt hatten, der durch die mit Rollladen geschlossenen Fenster einer Wohnung im zweiten Stock drang.

Mittels Drehleiter verschaffte sich die Feuerwehr über den Balkon Zugang zur Wohnung und konnte den Schwelbrand im Bereich einer Elektroheizanlage rasch löschen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen in der Wohnung. Die genaue Brandursache wird noch ermittelt. Die FF Schwaz stand mit etwa 15 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. (TT.com)