Letztes Update am Sa, 31.08.2019 14:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Rennradfahrer in Innsbruck von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 50-jähriger Rennradfahrer wurde am Samstagvormittag auf der Leopoldstraße in Innsbruck von einem Auto erfasst. Der Mann erlitt schwere Gesichtsverletzungen.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Schwer verletzt wurde am Samstagvormittag ein 50-jähriger Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Innsbrucker Stadtteil Wilten. Der Mann war auf der Brennerstraße in Richtung Norden unterwegs, als er vom Fahrzeug einer 26-jährigen Italienerin erfasst wurde.

Die Frau wollte in die Klostergasse einbiegen und dürfte den Mann laut Angaben der Polizei zu spät gesehen haben. Obwohl die Italienerin sofort bremste, prallte der 50-Jährige in die Seite des Wagens. Der Mann erlitt beim Zusammenstoß schwere Gesichtsverletzungen und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Am Rennrad entstand Totalschaden, auch das Auto wurde erheblich beschädigt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Sicherstellung des Fahrrades angeordnet. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte