Letztes Update am Fr, 13.09.2019 21:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

30-Jähriger mit Motorrad in Osttirol bei Verkehrsunfall verletzt

Vermutliche durch eine Fahrfehler stieß ein 30-Jähriger mit seinen Motorrad auf der Defregger Landstraße gegen ein Verkehrsschild und wurde über eine Böschung geschleudert.

Der Biker stürzte einige Meter über eine Böschung in den angrenzenden Wald.

© Brunner ImagesDer Biker stürzte einige Meter über eine Böschung in den angrenzenden Wald.



St. Jakob – Am Freitag gegen 12.10 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Defregger Landesstraße in St. Jakob im Defreggen vom Staller Sattel in Richtung Hopfgarten. Vor einer Rechtskurve bremste er das Motorrad stark ab, worauf das Hinterrad blockierte. Dadurch schleuderte er und sein Motorrad daraufhin gegen ein Verkehrszeichen stieß.

In der Folge stürzte einige Meter über eine Böschung in den angrenzenden Wald. Dabei erlitt der 30-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.