Letztes Update am Sa, 14.09.2019 10:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

17-Jähriger lag nach Mopedunfall in Sellrain bewusstlos auf Straße

Der Jugendliche war aus unbekannter Ursache gestürzt und hatte das Bewusstsein verloren. Eine zufällig vorbeikommende Passantin entdeckte ihn und schlug Alarm.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Innsbruck – Ein schwerer Mopedunfall ereignete sich in der Nacht auf Samstag auf der Sellrainer Landesstraße in Sellrain: Dort kam ein 17-Jähriger mit seinem Moped gegen 1.55 Uhr zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Eine Passantin entdeckte den Jugendlichen reglos am Straßenrand und verständigte sofort die Rettung. Diese lieferte den Burschen in die Klinik nach Innsbruck ein. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.