Letztes Update am So, 15.09.2019 06:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Landeck

Kran von Lkw rammte Brücke auf Arlberg Straße: Zwei Männer verletzt

Ein Lkw-Fahrer vergaß, den Kran einzufahren und rammte so eine Brücke. Zwei Männer wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und verletzt.

Fahrer und Beifahrer wurden aus dem Lkw geschleudert.

© ZOOM.TIROLFahrer und Beifahrer wurden aus dem Lkw geschleudert.



Landeck, Oetz – Zwei Männer sind am Samstagmittag bei einem Unfall auf der Arlberg Schnellstraße bei Landeck durch einen Unfall verletzt worden. Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer war gegen 13.20 Uhr auf der S16 Rampie Abfahrt Landeck West unterwegs. Der Mann fuhr mit dem unbeladenen Lkw aus dem Perjentunnel und wollte auf dem Ladeplatz Materialen für den Tunnelbau laden. Er vergaß, den hydraulischen Ladekran einzufahren. Der Kran stieß gegen die betonierte Brücke in Fahrtrichtung Bregenz.

Der Lkw stieß gegen die Leitschiene. Durch den Aufprall öffnete sich die Fahrertüre. Der Lenker stürzte durch die offene Tür auf die Fahrbahn. Sein 40-jähriger Beifahrer wurde durch die Winschutzscheibe auf die Straße geschleudert. Beide wurden verletzt ins Krankenhaus Zams gebracht.

Indes kam es auch in Oetz zu einem Unfall. Gegen 15.45 Uhr war eine 25-Jährige mit ihrem Pkw auf der Ötztalstraße talauswärts unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 36-jähriger Motorradfahrer. Die Pkw-Fahrerin wollte links in eine Wohnsiedlung abbiegen, gleichzeitig wollte der Motorradfahrer überholen. Durch das schnelle Abbremsen prallte der Mann gegen das Heck des Pkw. Auch er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Zams gebracht. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.