Letztes Update am Di, 17.09.2019 05:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tödlicher Unfall

48-Jähriger bei Holzarbeiten in Osttirol von Baum erschlagen

In einem Wald am Klaunzer Berg kam es am Montag zu einem tödlichen Unfall. Ein 48-jähriger Waldarbeiter wurde von einem Baumstamm getroffen und eingeklemmt.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Matrei i.O. – Am Montagvormittag wollte ein 48-jähriger Einheimischer in seinem Waldstück am Klaunzer Berg im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol einen Baum umschneiden. Dabei übersah er wohl, dass auf dem Stamm ein bereits umgeknickter Baum auflag. Dieser stürzte um, als der andere Baum nachgab und begrub den Waldarbeiter unter sich.

Weil der Mann nicht zum Mittagessen nach Hause kam, machte sich sein ältester Sohn auf die Suche. Er fand den leblosen Körper seines Vaters unter dem Baumstamm. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 48-Jährigen feststellen. (TT.com)