Letztes Update am Fr, 20.09.2019 18:01

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Tiroler (63) erlitt bei Unfall auf A12 schwere Kopfverletzungen

Symbolbild

© Thomas BöhmSymbolbild



Schwere Kopfverletzungen hat sich am Freitag ein Autofahrer bei einem Unfall auf der Inntalautobahn (A12) bei Wörgl zugezogen. Der 63-Jährige hatte mit dem Pkw plötzlich die Mittelleitschiene gestreift, kam über den Straßenrand hinaus und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Erst nach etwa 200 Metern kam das Fahrzeug in einem Feld zum Stehen. Der Schwerverletzte wurde von einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte