Letztes Update am Fr, 20.09.2019 21:56

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Schwaz

Arm eingeklemmt: 31-Jähriger auf Baustelle in Weer schwer verletzt

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Offene Brüche am rechten Unterarm hat sich am Donnerstag ein Arbeiter (31) auf einer Baustelle in Weer zugezogen. Der Arm des Mannes war unter ein sehr schweres Brückenteil aus Stahl geraten, als er dieses gerade in kleine Einheiten trennen wollte.

Diese sechs Meter langen Gitterrohrrahmenkonstruktionen waren auf dem Boden gelagert und etwa 600 Kilogramm schwer. Um sie zu Verkleinern, löste der 31-Jährige die Verbindungsschrauben mittels eines Schlagschraubers.

Plötzlich sackte jedoch ein Teil der Konstruktion nach unten und quetschte den rechten Unterarm des Niederländers ein. Unter Mithilfe der anderen Arbeiter konnte die Stahlkonstruktion händisch etwas angehoben werden. So konnte der Mann den Arm herausziehen. Die Rettung brachte ihn anschließend ins Krankenhaus nach Innsbruck. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte