Letztes Update am Sa, 21.09.2019 11:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land

Alko-Lenker verursachte Auffahrunfall auf der Inntalautobahn

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker verursachte auf der Inntalautobahn einen Unfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Auf der A12 bei Inzing Richtung Telfs wurden drei Personen bei einem Unfall PKW verletzt.

© Zeitungsfoto.atAuf der A12 bei Inzing Richtung Telfs wurden drei Personen bei einem Unfall PKW verletzt.



Inzing – Am Freitagabend gegen 20 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw auf der Inntalautobahn Richtung Oberland. Auf der Höhe von Inzing fuhr der Mann auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und stieß diesen gegen eine Betonleitwand.

Dabei wurden der 32-jährige Lenker des zweiten Pkw und dessen 30-jährige Beifahrerin sowie der Unfalllenker unsbestimmten Grades verletzt. Letzterer war, wie sich herausstellte, stark alkoholisiert. Ein Test ergab über ein Promille. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Lenker war stark alkoholisiert.
Der Lenker war stark alkoholisiert.
-