Letztes Update am Sa, 28.09.2019 10:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Radfahrer bei Unfall in Innsbruck schwer verletzt

Ein Radfahrer, der mit einem unbeleuchteten Fahrrad unterwegs war, wurde von einem ausparkenden Pkw erfasst und schwer am Kopf verletzt.

(Symbolfoto)

© Thomas Murauer(Symbolfoto)



Innsbruck – Am Freitagabend gegen 23 Uhr fuhr eine 49-Jährige mit ihrem Pkw in Innsbruck in der Fallmerayerstraße rückwärts aus einer Parklücke. Dabei kam es zum Zusammenstoßt mit einem 38-jährigen Mann, der mit einem unbeleuchteten Fahrrad auf der Fallmerayerstraße in Richtung Maximilianstraße fuhr.

Durch den Zusammenstoß prallte der Radfahrer mit dem Kopf gegen die Heckscheibe des Fahrzeugs, wodurch die Scheibe zerbrach. Der 49-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv (über 1,2 Promille). An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. (TT.com)