Letztes Update am Sa, 28.09.2019 18:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Schweißarbeiten am Auto endeten in Brixlegg mit Feuerwehreinsatz

Der im Wagen entstandene Brand griff auch auf die Garage über. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, verletzt wurde aber niemand.

Am Auto entstand Totalschaden.

© ZOOM.TIROLAm Auto entstand Totalschaden.



Brixlegg – Ein böses Ende nahmen am Samstagvormittag die Schweißarbeiten eines Rumänen in Brixlegg. Gegen 9.20 Uhr war der 51-Jährige in der Garage eines Wohnhauses mit den Arbeiten an seinem Auto beschäftigt, als der Wagen Feuer fing. Wie die Polizei berichtet, waren vermutlich durch die Hitzeentwicklung beim Schweißen Rückstände von Unterbodenschutzmittel in Brand geraten. Die Flammen griffen sofort auf das Innere des Autos und anschließend auch auf die Garage über. Dem Rumänen gelang es noch, den Wagen aus der Garage abzuschleppen.

Die Freiwillige Feuerwehr Brixlegg rückte mit 25 Mann und fünf Fahrzeugen an und konnte den Brand rasch löschen. Am Pkw entstand ein Totalschaden und auch die Garage trug erheblichen Schaden davon. Verletzt wurde niemand. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.