Letztes Update am Mi, 09.10.2019 09:50

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steiermark

Gewölbeeinsturz bei Renovierung: Zwei Verletzte in der Obersteiermark

Bei den Renovierungsarbeiten war eine tragende Säule auseinandergebrochen und führte zum Einsturz großer Teile der Gewölbedecke. Ein Arbeiter wurde verschüttet.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Kirchbach – Zwei Arbeiter sind am Dienstagnachmittag bei Renovierungsarbeiten in einem Wohnhaus in Kirchdorf (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) verletzt worden. Ein Teil eines Zwischendeckengewölbes war eingestürzt, die beiden Arbeiter (53 und 58 Jahre) wurden gänzlich bzw. teilweise verschüttet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei den Renovierungsarbeiten war eine tragende Säule auseinandergebrochen und führte zum Einsturz großer Teile der Gewölbedecke. Ein Arbeiter wurde verschüttet, ein weiterer durch das herabfallende Material am Bein verletzt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pernegg befreiten die beiden Männer aus den Schuttmassen. Sie wurden mit leichten Verletzungen ins LKH Bruck/Mur gebracht. (APA)