Letztes Update am Do, 10.10.2019 19:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Zehnjährige auf Schutzweg in Innsbruck von Auto erfasst

Das Mädchen überquerte mit seinem Tretroller die Reichenauer Straße, als es zur Kollision kam. Die Eltern brachten ihre verletzte Tochter anschließend in die Klinik.

Symbolfoto.

© TT/Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Eine Zehnjährige wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Reichenauer Straße in Innsbruck verletzt. Das Mädchen war mit einem Tretroller unterwegs und wollte die Straße auf einem Schutzweg überqueren. In diesem Moment kam ein 51-jährige in seinem Auto angefahren. Aus noch unbekannter Ursache kollidierten der Wagen und das Kind.

Die Schülerin erlitt beim Sturz Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Rettung vor Ort versorgt. Ihre Eltern brachten die Zehnjährige anschließend in die Klinik. (TT.com)