Letztes Update am Fr, 11.10.2019 14:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

20-Jähriger bei Unfall in Längenfeld leicht verletzt

Der Einheimische geriet ins Schleudern und prallte gegen eine Betonwand. Am Auto entstand Totalschaden, der Lenker kam mit leichten Verletzungen davon.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Längenfeld — Glimpflich endete ein Unfall am Freitagmorgen in Längenfeld. Ein 20-Jähriger war gegen 7.50 Uhr auf der Ötztaler Bundesstraße talwärts unterwegs, als sein Auto ins Schleudern geriet und frontal gegen eine Betonwand prallte. Dabei wurde der Einheimische leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, war aufgrund der Erstversorgung kein Alkotest möglich. Es waren aber keine Anzeichen auf Alkoholisierung feststellbar.

Am Wagen des 20-Jährigen entstand Totalschaden, er wurde abgeschleppt. Dafür musste die B186 komplett gesperrt werden. Im Einsatz waren die Polizei Sölden sowie die Rettung. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte