Letztes Update am So, 13.10.2019 09:30

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Niederösterreich

34-Jähriger kam bei Verkehrsunfall im Bezirk Melk ums Leben

Der Lenker kam mit seinem Auto aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben gegen einen Betondurchlass.

(Symbolfoto)

© Rehfeld(Symbolfoto)



Kilb – Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kilb und Kirnberg an der Mank (Bezirk Melk) ist am späten Samstagabend ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs getötet worden. Er kam mit seinem Auto aus unbekannter Ursache von der L5247 ab und prallte im Straßengraben gegen einen Betondurchlass, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Der Lenker wurde durch die Fahrertür aus seinem Pkw geschleudert. Er starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.