Letztes Update am Di, 15.10.2019 20:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

18-Jähriger bei Motorradunfall in Innsbruck schwer verletzt

Auf der Kranebitter Alle in Richtung Westen verlor am Dienstagnachmittag ein 18-jähriger Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt.

Die Maschine des 18-Jährigen am Straßenrand. Die Unfallursache ist bislang unbekannt.

© zeitungsfoto.atDie Maschine des 18-Jährigen am Straßenrand. Die Unfallursache ist bislang unbekannt.



Innsbruck – Schwere Verletzungen trug ein 18-jähriger Österreicher am Dienstagnachmittag bei einem Unfall mit seinem Motorrad auf der Bundesstraße in Richtung Zirl davon. Der junge Biker geriet um 17.24 Uhr auf der Kranebitter Allee in einer Kurve ins Schleudern und stürzte. Zwei Zeugen leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der 18-Jährige wurde in Begleitung eines Notarztes in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Laut Polizei war die Unfallstelle etwa eine Stunde lang erschwert passierbar, weswegen es zu Verkehrsbehinderungen kam. Im Einsatz standen sechs Rettungskräfte, ein Notarzt und vier Polizeistreifen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte