Letztes Update am Fr, 18.10.2019 08:04

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Kleinlaster krachte im Außerfern in Pkw, einjähriges Kind und seine Mutter verletzt

Bei dem Unfall wurden eine 44-Jährige und ein einjähriges Kind unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus nach Reutte gebracht.

Symbolfoto.

© RehfeldSymbolfoto.



Biberwier – Am Donnerstag gegen 15.30 Uhr fuhr ein 38-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf der Ehrwalder Landesstraße von Biberwier kommend in Richtung Lermoos. Angeblich aufgrund von Blicken auf einen Lieferschein abgelenkt, bemerkte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender Pkw vor einer Engstelle verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf diesen auf.

Bei dem Unfall wurden die 44-jährige Beifahrerin und ein einjähriges Kind unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Der Lenker des Pkw blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)