Letztes Update am Fr, 18.10.2019 22:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Imst

Zwei Snowboarder 30 Meter am Pitztaler Gletscher abgestürzt

Zuerst kam eine 62-jährige Snowboardfahrerin zu Sturz und kam 30 Meter unter der Piste zu liegen. Ein anderer Snowboarder derselben Gruppe wollte ihr helfen, stürzte ebenfalls ab und verletzte sich unbestimmten Grades.

(Symbolfoto)

© Zeitungsfoto.at(Symbolfoto)



Wenns – Bewusstlos liegen blieb am Samstagvormittag eine 62-Jährige am Pitztaler Gletscher, nachdem sie mit dem Snowboard gegen 10 Uhr stürzte, über den Pistenrand fiel und 30 Meter über eine Steilflanke und größere Steine abstürzte. Ein anderer Snowboardfahrer, der zur gleichen Gruppe wie die Deutsche gehörte, wollte der Verletzten zu Hilfe kommen.

Beim Abstieg zur Frau rutschte er aus, stürzte ebenfalls rund 30 Meter ab und kam – ebenfalls bewusstlos – neben der 62-Jährigen zu liegen.

Beide Personen mussten mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber geborgen werden. Die Frau wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen, der Mann ins Krankenhaus nach Zams eingeliefert. (TT.com)