Letztes Update am Do, 24.10.2019 06:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Reutte

Lkw-Fahrer stahl nach Unfall Verkehrsschild und verschwand

In den vergangenen Tagen kam in Grän wohl ein Lkw-Fahrer von der Straße ab, wobei er ein Verkehrsschild überfuhr. Dieses nahm er kurzerhand mit.

Symbolfoto.

© thomas boehmSymbolfoto.



Grän – Nach Zeugen eines Unfalls in den vergangenen Tagen in Grän sucht aktuell die Polizei. Der Unfalllenker soll demnach alle Spuren inklusive eines überfahrenen Verkehrsschilds beseitigt und sich anschließend aus dem Staub gemacht haben.

Wie die Polizei berichtet, muss es zwischen Freitag und Dienstag auf der Tannheimer Straße (B199) in Richtung Haldensee zu dem Unfall gekommen sein. Bei Kilometer 13,75 geriet der Fahrer auf die Gegenfahrbahn, kam vor der Straße ab und fuhr eine Böschung hinab. Der Wagen kam auf dem landwirtschaftlichen Weg zum Stehen. Dabei überfuhr der Unbekannte ein Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbeschränkung (80 km/h). Nach dem Unfall beseitigte er offenbar alle Spuren und nahm das Schild samt Stange kurzerhand einfach mit.

Nach bisherigen Ermittlungen dürfte es sich bei dem Unfallwagen um einen Lkw mit Doppelbereifung handeln. Hinweise bitte unter folgender Nummer: 059133 / 7153 (TT.com)




Schlagworte