Letztes Update am So, 27.10.2019 17:52

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Paragleiter bei Fehlstart auf der Nockspitze schwer verletzt

Ein 32-jähriger Deutscher stürzte beim Start auf unebenem Wiesenboden und erlitt schwere Wirbelverletzungen. Er wurde in die Klinik Innsbruck geflogen.

(Symbolfoto)

© TT/Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Ein Paragleiter aus Deutschland hat sich am Sonntag bei einem missglückten Start auf der Nockspitze schwer verletzt. Der 32-Jährige kam gegen 10.30 Uhr auf dem unebenen Wiesenboden zu Sturz und erlitt dabei schwere Wirbelverletzungen, teilte die Polizei mit. Hinzukommende Wanderer leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde mit dem Helikopter in die Klinik nach Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.