Letztes Update am Di, 29.10.2019 21:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Unter Bus gerutscht: Mopedfahrer in Innsbruck schwer verletzt

Auf dem Fischerhäuslweg musste der 19-Jährige abbremsen, dabei rutschte das Vorderrad seines Mopeds weg. Er stürzte und rutschte unter den entgegenkommenden Bus.

(Symbolfoto)

© ZOOM-TIROL(Symbolfoto)



Innsbruck – Mit schweren Verletzungen musste ein Mopedfahrer am frühen Dienstagabend in die Klinik Innsbruck gebracht werden. Der 19-Jährige war um kurz nach 17 Uhr auf dem Fischerhäuslweg unterwegs, als er vor einem Schutzweg abbremsen musste. Dabei rutschte ihm das Vorderrad weg. Der Jugendliche stürzte und rutschte unter einen entgegenkommenden Bus. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte