Letztes Update am Fr, 01.11.2019 07:39

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Eibergstraße bei Schwoich

Drei 28-jährige Männer waren an Halloween mit dem Auto von Söll Richtung Kufstein unterwegs. Bei einem Überholmanöver konnte sich der Lenker nicht mehr rechtzeitig einordnen und krachte gegen einen entgegenkommenden Pkw.

Bei einem Überholmanöver stießen in Schwoich an Halloween zwei Pkw frontal zusammen.

© ZOOM.TIROLBei einem Überholmanöver stießen in Schwoich an Halloween zwei Pkw frontal zusammen.



Schwoich – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Schwoich. Ein 28-jähriger Einheimischer fuhr gegen 20.15 Uhr im Auto mit zwei gleichaltrigen Freunden auf der Eibergstraße (B173) von Söll Richtung Kufstein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand konnte sich der Lenker nach einem Überholmanöver nicht mehr rechtzeitig einordnen und prallte frontal in ein entgegenkommendes Auto einer 35-jährigen Einheimischen und ihrer zwölfjährigen Tochter.

Bei dem Unfall wurden alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, zum Teil schwer. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Einsatz standen vier Fahrzeuge und 30 Mann der Feuerwehr Söll, drei Rettungsfahrzeuge und zwei Notarzthubschrauber.

Die B173 war im Bereich der Unfallstelle während der Erstversorgung, Bergung und Unfallaufnahme in der Zeit von 20.20 bis 21.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt und bis 23 Uhr nur einspurig befahrbar. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Schlagworte