Letztes Update am Mo, 18.11.2019 13:49

DPA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polen

Deospray inhaliert: Elfjähriger Pole wollte sich betäuben und starb

Gemeinsam mit einem 13-jährigen Mädchen hatte der Junge versucht, sich mit dem Inhalieren des Deos zu betäuben. Er brach daraufhin zusammen.

Symbolfoto.

© APA (dpa/Andrea Warnecke)Symbolfoto.



Warschau – Ein elf Jahre alter Junge ist in Polen nach dem Inhalieren von Deospray gestorben. Der Junge und ein 13-jähriges Mädchen hätten am Samstag das Deo eingeatmet, um sich so zu betäuben, teilte die Polizei im niederschlesischen Jelenia Gora am Montag mit. Wie das Portal „Wiadomosci.pl“ schreibt, hatten die Kinder das Deospray gemeinsam gekauft und waren dann zum Inhalieren in ein leerstehendes Haus gegangen. Der Elfjährige sei in den Hof hinausgelaufen und habe dort das Bewusstsein verloren. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er mehrere Stunden später starb. Das Mädchen sei gesundheitlich in guter Verfassung. Wegen des Todes des Jungen hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. (dpa)