Letztes Update am Mi, 20.11.2019 16:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Stubaital

Reparatur: Tinetz schaltet in Neustift zwischen 16.30 und 18 Uhr Strom ab

Ein Funkenflug in einer Trafostation hat am Dienstag kurz nach 19 Uhr zu einem Stromausfall in Neustift geführt. Zur Wiederherstellung wird der Strom heute für eineinhalb Stunden abgeschaltet.

Tiwag-Mitarbeiter arbeiten an der Wiederherstellung der Stromversorgung.

© zeitungsfoto.atTiwag-Mitarbeiter arbeiten an der Wiederherstellung der Stromversorgung.



Neustift im Stubaital – Zur Wiederherstellung der Stromversorgung aufgrund der gestrigen Störung muss heute von 16.30 bis 18 Uhr im Bereich Neustift eine Kurzabschaltung durchgeführt werden. Das berichtet die Tinetz auf ihrer Homepage.

Info:

Betroffen sind dabei die Ortsteile Krössbach, Milders, Falbeson und der Bereich Ranalt bis zum Gletscher.

Neustift war am Dienstagabend großteils dunkel.
Neustift war am Dienstagabend großteils dunkel.
- Daum

Materialdefekt sorgte für Stromausfall

Ein Materialdefekt an einer Stromleitung dürfte Schuld daran gewesen sein, dass am Dienstagabend gegen 19.18 Uhr die Lichter in Neustift ausgingen: In weiten Teilen des Ortes war es zu einem Stromausfall gekommen. Grund war ein Funkenflug in der Trafostation der Tiwag nahe der Talstation des Elferlifts. Wie die Polizei mitteilt, war es zu einem Kabelbrand einer 25-KV-Mittelspannungsleitung gekommen, die an einem Strommasten montiert war.

Dadurch kam es zu einer Notabschaltung des Stromnetzes. Im Großteil des Ortes – bis hin zum Gletscher – herrschte Dunkelheit, rund 1600 Haushalte waren betroffen. Nur wenige Häuser waren nicht von dem Stromausfall betroffen. Die am Abend stattfindende Sitzung des Gemeinderats musste abgebrochen werden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Feuerwehr und Mitarbeiter der Tiwag waren vor Ort. Gegen 20.10 Uhr konnte die Stromversorgung im Bereich Kampl und Ortskern Neustift wiederhergestellt werden. Kurz nach 22 Uhr war auch der restliche Ort wieder am Netz. Die ersten Ermittlungen zur Brandursache ergaben Hinweise auf einen Materialdefekt der Stromleitung. (TT.com)