Letztes Update am Mi, 27.11.2019 13:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA

Video zeigt Heldentat: Mann in letzter Sekunde aus brennendem Auto gerettet

Ohne zu zögern befreite ein Autolenker im US-Bundesstaat Connecticut einen anderen aus einem lichterloh brennenden Auto. Die selbstlose Heldentat von Edward Cyr wurde von einer Überwachungskamera festgehalten.

Edward Cyr (r.) rettete Glennwood Little durch seinen schnellen Einsatz das Leben. Cyr wurde jetzt vom Stafford Fire Department für seinen Heldenmut ausgezeichnet.

© Stafford Fire DepartmentEdward Cyr (r.) rettete Glennwood Little durch seinen schnellen Einsatz das Leben. Cyr wurde jetzt vom Stafford Fire Department für seinen Heldenmut ausgezeichnet.



Stafford City — Es ist Anfang November, als Edward Cyr mit seiner Frau zu einem Abendessen in Stafford City im US-Bundesstaat Connecticut fährt. Als er sich einer Kreuzung nähert, schlagen plötzlich Flammen aus einem auf der Gegenfahrbahn haltenden Wagen.

Cyr zögert keine Sekunde, was am Ende über Leben und Tod entschieden haben dürfte. Er stellt sein Auto geistesgegenwärtig mit ausreichend Sicherheitsabstand ab, eilt zu dem bereits lichterloh brennenden Pkw, schnallt den Lenker ab und zieht ihn aus dem Fahrzeug. Sofort bringt er den Mann aus dem Gefahrenbereich und zu einem alarmierten Rettungswagen.

Dank einer Überwachungskamera kann sich nun jeder ein Bild von der Heldentat machen:

„Mein Hut und mein Mantel brannten bereits"

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem betroffenen Lenker um den Pensionisten Glennwood Little. Der Mann war auf dem Heimweg, nachdem er einige Kanister Diesel für seinen Generator besorgt hatte. Vermutlich war unbemerkt Treibstoff aus einem der Kanister ausgelaufen. Als sich Little fahrlässigerweise eine Zigarette anzünden wollte, entzündeten sich die Dämpfe und hohe Flammen schlugen binnen kürzester Zeit aus dem hinteren Teil des Wagens. Ihm gelang es nicht mehr, seinen Sicherheitsgurt zu öffnen und auszusteigen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Hätte Edward Cyr nicht so viel Heldenmut bewiesen, wäre Little bei lebendigem Leib verbrannt. „Mein Hut und mein Mantel brannten bereits", gab der Gerettete später zu Protokoll. Wie durch ein Wunder kam er mit leichten Verbrennungen davon.

Die Feuerwehr von Stafford City zeichnete Edward Cyr jetzt mit einer Urkunde für seine Heldentat aus. „Worte können diese Handlung nicht beschreiben", heißt es auf der Facebook-Seite der Feuerwehr. „Mr. Cyr, Sie sind ein Held." (siha, TT.com)