Letztes Update am Mi, 27.11.2019 22:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Osttirol

Autofahrer (87) fuhr Lkw in Matrei in Osttirol auf

Der Mann übersah, dass der Lkw vor ihm anhielt, um abzubiegen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus Lienz gebracht.

Symbolfoto.

© TT/Thomas BöhmSymbolfoto.



Matrei in Osttirol – Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag in Matrei in Osttirol. Dabei wurde ein 87-jähriger Autofahrer verletzt.

Gegen 17.30 Uhr war ein 50-Jähriger mit einem Lkw samt Anhägerzug auf der Felbertauernbundesstraße (B 108) aus Huben kommend in Richtung Matrei in Osttirol unterwegs. Dort hielt er an, um nach links in eine Firmeneinfahrt einzubiegen. Der 87-Jährige, der hinter ihm unterwegs war, übersah den Lkw und fuhr diesem hinten auf.

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Sein Wagen wurde erheblich beschädigt. Der Lenker des Lkw blieb unverletzt. (TT.com)