Letztes Update am Do, 28.11.2019 10:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bezirk Kufstein

Alkolenker fuhr in Ebbs gegen Gartenzaun: verletzt

Ein alkoholisierter 40-Jähriger wurde nach einer Irrfahrt mit seinem Pkw mit Verdacht auf ein Schleudertrauma ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

(Symbolfoto)

© Getty Images/iStockphoto(Symbolfoto)



Ebbs – Zuerst fuhr er gegen einen Gartenzaun, dann kam er von der Fahrbahn ab und fuhr im Gras weiter, bevor er mit seinem Auto mit der Graniteinfassung eines Gartens kollidierte: Erst der ausgelöste Airbag konnte einen alkoholisierten Autofahrer am Mittwochabend stoppen.

Der 40-jährige Deutsche war gegen 20.20 Uhr mit seinem Pkw im Ortsteil Wagrain in Ebbs unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug vollends verlor. Am Ende der Kollisionen wurde der Mann mit Verdacht auf ein Schleudertrauma – wegen des Airbags – ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht. Ein durchgeführter Alkomattest verlief positiv. (TT.com)