Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 08.05.2015


Unfallhäufungsstellen

Tirols gefährlichste Straßen im Visier der Verkehrsplaner

Von der Mieminger Straße bis ins Zillertal: Dort, wo häufig Verkehrsunfälle passieren, versucht das Land, baulich einzugreifen.

Quelle: Land Tirol, Daten 2010–2012.

© TTQuelle: Land Tirol, Daten 2010–2012.



Von Nikolaus Paumgartten

Innsbruck – Am Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr kommt eine 23-jährige Einheimische mit ihrem Pkw auf der Mieminger Straße aus unbekannter Ursache ins Schleudern. Das Heck gerät auf die Gegenfahrbahn, eine 35-jährige Tirolerin kann mit ihrem Auto nicht mehr ausweichen und prallt frontal gegen das Fahrzeug. Die 23-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt und muss mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die andere Frau wird mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik gebracht.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte