Letztes Update am Mo, 14.12.2015 21:44

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Drogen

Kokain mit Rüstungsmaterial in die Schweiz geschmuggelt



In einem Container mit Rüstungsmaterial der Armee Chiles ist in der Schweiz eine Kokainladung entdeckt worden. Der chilenische Verteidigungsminister José Antonio Gómez bestätigte am Montag einen Bericht der Zeitschrift „The Clinic“, nach dem seit Oktober geheime Ermittlungen über den Drogenschmuggel liefen.

Die Ladung mit Panzergetrieben sei im Juli in Valparaíso verschifft und über den peruanischen Hafen El Callao und Rotterdam in die Schweiz befördert worden. Dort sollten die Getriebe Reparaturen unterzogen werden. Die Menge der beschlagnahmten Droge blieb unklar. (dpa)