Letztes Update am Do, 25.08.2016 16:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutschland

Gina-Lisa Lohfink legt Berufung gegen Schuldspruch ein

Ein neuer Prozess wird vermutlich nicht mehr in diesem Jahr stattfinden.

Gina-Lisa Lohfink mit ihren zwei Anwälten.

© ReutersGina-Lisa Lohfink mit ihren zwei Anwälten.



Berlin – Das deutsche Model Gina-Lisa Lohfink geht gegen den Schuldspruch wegen falscher Verdächtigung in Berufung. Der entsprechende Antrag sei beim Gericht eingegangen, sagte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag in Berlin. Einen neuen Prozess werde es voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr geben.

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hatte die 29-Jährige am Montag zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt. Sie habe zwei Männer zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt und wissentlich gelogen.

Wird Berufung innerhalb einer Woche nach dem Urteil eingelegt, gibt es einen neuen Prozess in der nächsten Instanz - dann beim Landgericht. Das Urteil des Amtsgerichts ist damit noch nicht rechtskräftig. Laut Gericht muss zunächst das schriftliche Urteil verfasst werden, bevor der gesamte Akt an das Landgericht übermittelt wird. Möglich ist auch, eine Berufung noch zurückzuziehen. (APA/dpa)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

(Symbolfoto)Drogenhandel
Drogenhandel

„Obsthandel“: Bande lieferte in Wien Kokain per Taxi

Bei Hausdurchsuchungen wurden fast 300.000 Euro Erlös aus dem kriminellen „Obstgeschäft“ entdeckt. Die Bande lieferte das Kokain auf Bestellung per Taxi.

Die Unglücksstelle am Galzig bei St. Anton.Epileptischer Anfall
Epileptischer Anfall

Staatsanwaltschaft prüft Hubschrauber-Unfall in St. Anton

Der Pilot soll durch einen epileptischen Anfall am Galzig bei St. Anton die Kontrolle über den Notarzt-Hubschrauber verloren haben.

SymbolbildBezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Mehrere Tausend Euro in Kufsteiner Pflegeheim gestohlen

Eine 25-jährige Mitarbeiterin stahl zwischen Juli 2018 und April 2019 immer wieder Bargeld aus den Zimmern. Die Polizei konnte sie nun überführen.

(Symbolfoto)Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Lkw-Fahrer beschädigte in Schönberg Schrankenanlage und fuhr davon

Auf der Brennerautobahn bei der Hauptmautstelle Schönberg riss der Lenker die Anlage komplett aus der Verankerung.

Die Polizei fahndete am Abend nach einem Mann.Frankreich
Frankreich

Mindestens 13 Verletzte bei Explosion in Lyon, Anti-Terror-Fahnder ermitteln

Bei einer Explosion mitten in der Innenstadt von Lyon wurden mehrere Menschen verletzt. Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Tatverdächtigen.

Weitere Artikel aus der Kategorie »