Letztes Update am Fr, 23.09.2016 15:13

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

17-jährige Innsbruckerin auf dem Weg zur Arbeit sexuell belästigt

Der unbekannte Täter fixierte die junge Frau, die am frühen Morgen zur Arbeit ging, am Hals und berührte sie unsittlich.

Symbolfoto.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Am Freitagmorgen war eine 17-jährige Innsbruckerin gerade auf dem Weg zur Arbeit, als ihr im Bereich des Claudiaplatzes ein unbekannter Mann entgegenkam. Dieser hielt sie am Arm fest und forderte eine Zigarette. Dann fixierte der unbekannte Täter die junge Frau am Hals und begann sie unsittlich zu berühren.

Erst als ein Anrainer von einem Fenster aus den Angreifer dazu aufforderte die Jugendliche, die laut um Hilfe schrie, loszulassen, konnte das Mädchen flüchten und die Polizei alarmieren.

Zum Tatzeitpunkt fuhren ein Taxilenker und ein Radfahrer am Tatort vorbei. Sie werden von der Polizei dringend ersucht sich beim SPK-Journaldienst unter der Telefonnummer 059133/753333 zu melden. (TT.com)