Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 03.10.2016


Exklusiv

Datenschutz funktioniert „gar nicht“

Immer öfter beschäftigt Datenmissbrauch im öffentlichen Bereich die Gerichte. Das sei kein Zufall, sagt ein Experte.

null

© B?hm



Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Wie sicher sind die Daten, die Behörden und öffentliche Einrichtungen über die Bürger sammeln? „Gar nicht“, sagt der Wiener Datenschutz-Experte Georg Markus Kainz: „Vor allem im öffentlichen Bereich sind Verstöße gegen den Datenschutz und Datenmissbrauch Alltag. Der Umgang mit diesem sensiblen Bereich ist in Österreich sehr locker.“

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden