Letztes Update am So, 15.01.2017 21:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kössen

Ärger über Schneeräumung: Tiroler (26) schoss auf Radlader

Der Lenker des Fahrzeugs blieb bei dem Vorfall in Kössen unverletzt. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.



Kössen – Einem 26-jährigen Mann sind in der Nacht auf Sonntag in Kössen offenbar die Sicherungen durchgebrannt. Aus Ärger über durch nächtliche Schneeräumarbeiten verursachten Lärm soll der laut Polizei stark alkoholisierte Mann kurz nach 4 Uhr eine mehrschüssige Luftdruckwaffe gezückt und von einer Gemeindestraße aus mehrere Schüsse auf den Radlader abgefeuert haben.

Der Lenker des Räumfahrzeugs wurde nicht getroffen, er blieb unverletzt. Mehrere Polizeistreifen wurden alarmiert. Die Beamten konnten den Schützen in seiner Unterkunft ausforschen und die verwendete Luftdruckwaffe sowie eine weitere Luftdruckpistole sicherstellen. Der 26-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Er wird auf freiem Fuß angezeigt. Über den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. (TT.com)




Schlagworte