Letztes Update am Fr, 12.05.2017 11:07

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italien

Explosion im Zentrum Roms: Polizei verdächtigt Anarchisten

Verletzt wurde bei der Explosion am Freitagvormittag niemand. Mehrere Autos wurden beschädigt.

Italienische Kriminalbeamte inspizieren den Tatort.

© AFPItalienische Kriminalbeamte inspizieren den Tatort.



Rom - Eine Briefbombe ist am Freitagvormittag im Zentrum von Rom explodiert. Niemand wurde verletzt. Die Briefbombe explodierte zwischen zwei Autos unweit eines Postamts auf der zentralen Via Marmorata im Viertel Aventino, wie die Polizei berichtete. Die Polizei verdächtigt Anarchisten hinter der Tat. Einige Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Straße wurde abgeriegelt.

"Wir haben eine starke Explosion gehört", berichtete eine Zeugin. Die Sicherheitsvorkehrungen sind in Rom aus Sorge vor Anschlägen besonders groß. Tausende Soldaten und Sicherheitskräfte sind täglich im Einsatz. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.