Letztes Update am Do, 08.06.2017 17:41

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Attacke auf der London Bridge

Video des Londoner Terroranschlags im Internet verbreitet

Ein Video einer Überwachungskamera, das unter anderem vom TV-Sender Sky News ausgestrahlt wurde, zeigt den Moment, in dem am vergangenen Samstag in London drei Terroristen von der Polizei erschossen wurden. Die wackeligen Aufnahmen sorgten für viel Aufsehen.

Bewaffnete Polizisten sprangen aus den Autos und schossen auf die Angreifer.

© Screenshot/SkyNewsBewaffnete Polizisten sprangen aus den Autos und schossen auf die Angreifer.



London - Nach dem Terroranschlag in London sorgt ein Video von einer Überwachungskamera, das die Erschießung der drei Terroristen am Borough Market zeigt, für Aufsehen. Die am Donnerstag in den sozialen Netzwerken verbreiteten Aufnahmen zeigen, wie ein Polizeiauto an dem Markt anhält.

Bewaffnete Polizisten springen aus dem Wagen und schießen auf die Angreifer. Als ein zweiter Polizeiwagen den Ort des Vorfalls erreicht, liegen die Terroristen bereits leblos am Boden.

Am Samstagabend hatten die drei Attentäter bei Attacken auf der London Bridge und am nahen Borough Market mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt. Nur acht Minuten nach dem Eingang des ersten Notrufs wurden die Angreifer von Polizisten erschossen. Die Polizei hatte die Öffentlichkeit nach dem Vorfall gebeten, keine Bilder des Anschlags zu verbreiten. (APA, dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.