Letztes Update am So, 02.07.2017 07:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck-Land, Landeck

Dieb riss sich in Telfs von Verkäuferin los und flüchtete

Gleich zwei Diebstähle beschäftigen derzeit die Tiroler Polizei.

(Symbolfoto)

© TT/Kristen(Symbolfoto)



Telfs, St. Anton – Die Polizei Telfs und die Polizei St. Anton am Arlberg suchen derzeit nach Dieben, die in den letzten Tagen ihr Unwesen trieben.

In Telfs hatte ein Unbekannter am Freitagabend versucht, aus einem Geschäft einen Rucksack zu stehlen. Als die Verkäuferin das bemerkte, wollte sie ihn festhalten. Der 1,80 Meter große, schlanke Mann konnte sich allerdings losreißen und flüchten. Er wird als dunkelhäutig mit schwarzem kurzem Haar beschrieben. Bekleidet war er mit einer blauen Steppjacke, blauen Jeans und Sportschuhen.

In St. Anton hat ein Unbekannter am Samstag gegen 12 Uhr die Gunst der Stunde an der Rezeption eines Hotels genützt. Dort nahm er eine abgelegte Geldtasche mitsamt eines dreistelligen Eurobetrags mit. Zu seinem Pech wurde er aber von einer Videoüberwachungsanlage gefilmt.

Der Mann war laut Polizeibericht zwischen 45 und 55 Jahren alt, rund 1,8 Meter groß und hatte Tätowierungen an beiden Unterarmen. Er trug ein rotes Hemd, Jeans und blaue Turnschuhe.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise. (TT.com)