Letztes Update am So, 08.10.2017 16:28

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Zwei Verletzte bei Schlägerei vor Innsbrucker Bogenlokal

Am Sonntag in der Früh ging eine Gruppe von 15 Männern vor einem Bogenlokal auf zwei Iraker los. Die Angreifer konnten flüchten.

(Symbolfoto)

© TT / Thomas Böhm(Symbolfoto)



Innsbruck – Einen handfesten Streit lieferten sich am Sonntag in der Früh vor einem Bogenlokal in Innsbruck zwei Iraker mit einer Gruppe Tschetschenen. Die zwei Asylwerber im Alter von 28 und 30 Jahren hatten mit Bekannten in dem Lokal gefeiert und dieses gegen 7.30 Uhr verlassen.

Auf der Straße wurden sie dann laut Polizei von 15 Tschetschenen tätlich angegriffen und unbestimmten Grades verletzt. Die Polizei rückte mit fünf Streifenwagen aus, den Tätern gelang jedoch die Flucht. Die beiden Verletzten wurden mit der Rettung in die Klinik gebracht. Die Ermittlungen sind im Gange. (TT.com)




Schlagworte