Letztes Update am Do, 12.10.2017 10:02

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Amerikanerin verlor angeblich Koffer mit teurem Inhalt auf A12

Die 70-Jährige machte am Mittwoch eine Anzeige bei der Polizei. Die Suche nach dem Koffer verlief aber negativ.

Symbolfoto.

© iStockSymbolfoto.



Innsbruck – Eine kuriose Anzeige ging am Mittwoch bei der Polizei in Innsbruck ein. Dort meldete sich eine 70-jährige Amerikanerin, die während der Fahrt auf der Inntalautobahn einen Koffer mit wertvollem Inhalt verloren haben will.

Laut Auskunft der Frau war sie mit ihrem Pkw auf Höhe des Autobahnzubringers Innsbruck Mitte in Richtung Osten unterwegs, als sich plötzlich der Kofferraumdeckel geöffnet habe und ihr Koffer hinausgefallen sei. Eine Sucher der Polizisten nach dem Gepäckstück verlief negativ, weshalb jetzt wegen möglicher Fundunterschlagung ermittelt wird.

In dem Koffer waren offenbar hochwertige Kleidungsstücke und Kosmetikartikel im Wert von über 10.000 Euro. (TT.com)